Kreismitgliederversammlung vom 27.09.2017

Protokoll der KMV Bündnis 90/Die Grünen Ortenau vom 27.09.2017

  1. Wahlkampfanalyse in der Ortenau

Thomas Marwein schätzt Großplakate und Griffecke in der Lokalzeitung  als sehr wirksam ein. Weiter Stimmen bevorzugen Kopfplakate vor Themenplakaten. Der Haustürwahlkampf wird von Michael Christ als sehr effektiv eingeschätzt. Er belegt das auch mit Analysen und Zahlenmaterial. Renate Kohlund regt mehr Gesprächsabende mit Lokalpolitikern im Vorfeld von Wahlen an.

  1. Dank an Wahlkämpfer

Alfred Baum bedankt sich erneut beim Wahlkampfteam und bei Norbert Großklaus für deren großen Einsatz. Präsente wurden bereits am Wahlabend überreicht. Norbert schließt sich dem Dank an.

  1. Delegiertenwahlen

Für die nächste BDK werden Karin, Domenic und Renate gewählt. Ersatzdelegierte werden Norbert Großklaus, Michael und Regina. Es wird einstimmig beschlossen, dass ein Ersatzdelegierter die Fahrt nach Berlin (oder sonst. Orte) vorerst bezahlt bekommt. Diese Handhabung wird im nächsten Jahr nochmals auf ihre Sinnhaftigkeit überprüft und erneut abgestimmt.

Für die LDK werden Silvia, Dorothee, Maren, Michael und Norbert Großklaus gewählt. Als Ersatzkandidaten stellen sich Karl-Heinz, Norbert Hense, Domenic, Sven und Enrico zur Verfügung.

  1. Sonstiges

Für eine weitere Präsenz in den Sozialen Medien wird ein Budget von jährlich vorläufig ca. 200.- bis 300.- € bereitgestellt. Mitte 2018 soll von Domenic und Michael über deren Resonanz berichtet werden.

Eine Arbeitsgruppe will sich um die Organisation von Informationsveranstaltungen zum Thema ÖPNV in der Ortenau und den anderen Landkreisen in B.-W.  kümmern, um selbst neue Ideen für eine bessere Verbindung im ländlichen Raum zu entwickeln.

Offenburg, den 27.09.2017  Alfred Baum

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld