Lahr- auf dem Weg zur Ökostadt?

Die Lahrer GRÜNEN laden ein zu einer

 

Veranstaltung mit Manfred Kaiser

Umweltbeauftragter der Stadt Lahr.

am Donnerstag, dem 26. April 2018 um 20 Uhr

im Bürgerzentrum Treffpunkt Stadtmühle, Bei der Stadtmühle 2, in Lahr (gegenüber “Café Burger”)

und dreht sich um die Fragen:

Wo steht die Stadt tatsächlich in Sachen Umweltschutz? Wie sind die letzten Beschlüsse des Gemeinderats zu deuten?

 

Denn zum einen

  • ist Lahr Mitglied im Internationalen Klimabündnis der Städte.
  • hat Lahr sich als eine der ersten Städte in Deutschland verpflichtet, die “UNO-Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung” umzusetzen.
  • startet Lahr demnächst ein Verleihsystem für Elektrofahrräder.

Jedoch

  • verhinderten CDU, FWV und FDP in der letzten Gemeinderatssitzung die Verabschiedung eines Klimaprogramms für die nächsten 5 Jahre.
  • wurde die Umsetzung des Konzepts zur Förderung des FußgängerInnenverkehrs in der Nordstadt auf Eis gelegt.
  • verhinderte eine Gemeinderatsmehrheit, dass im neuen Baugebiet Hosenmatten II höhere Ökostandards verlangt werden.

 

Die Situation ist widersprüchlich. In welche Richtung tendiert Lahr?

 

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld