Domenic Preukschas

Mit Herz und Verstand setze ich mich im Gemeinderat und auch auf Kreisebene ein, besonders die Herausforderungen des Klimawandels will ich angehen, sowie zukunftsorientierte Lösungen umsetzen. Die Mobilitäts-wende ist mir als Begeistertem Radfahrer ein besonderes Anliegen, aber auch im Bereich der Gebäudeenergie Optimierung gibt es schon viele technische Lösungen, die ich als Energieberater Kennenlernen durfte und nun gerne in die Umsetzung bringen möchte. Aber auch sozialpolitische Themen wie die Jugendarbeit oder die Unterstützung sozial Schwacher sehe ich als eine meiner Kernaufgaben.

Kontakt

Domenic Preukschas
77746 Schutterwald
Telefon 49 (0) 176 71609856

preukschas(at)gmail.com
Mail schreiben

https://www.facebook.com/preukschas

instagram.com/preukschas/

———————————————————————–

————————————————————————

Galerie:

Veröffentlichungen und Engagement:

Öffentliche Nutzung und Ortskernentwicklung

http://reiffmedien.ger.app.newsmemory.com/?publink=8fe67a8d5

Sozialer Wohnungsbau und Flächenverbrauch:

http://reiffmedien.ger.app.newsmemory.com/?publink=9866a7f52&fbclid=IwAR3xRexMi6L8dAmGf6ETlJAPE9dx9K5ZI-G0R1s41gCJ2kR-eHOx1dQyuc0

Mobilität der Zukunft:

http://reiffmedien.ger.app.newsmemory.com/?publink=072a9f5aa&fbclid=IwAR0ZzOauQIQc9Xw0Y5jhZeRU1DL03wlPsg6NMvEIxloobfxuA87DSsvjnDM

Grün Engagiert:

https://www.badische-zeitung.de/offenburg/neuer-vorstand-bei-den-gruenen

Im Gemeinderat:

https://www.schutterwald.de/index.php?id=559

Integration und Miteinander

https://www.bo.de/lokales/offenburg/weitere-paten-fuer-asylbewerber-sind-willkommen

https://www.schutterwald.de/index.php?id=581

https://www.bo.de/lokales/offenburg/kaffee-kuchen-und-viel-miteinander

Entwicklungszusammenarbeit:

http://tany.ch/wp-content/uploads/2014/02/tany-maitso-gr%C3%BCne-erde.pdf

Meine Meinung:

Die Mobilität der Zukunft wird sicherlich eine stark veränderte Struktur zur heutigen haben. Der Mix aus E-Mobilität, Car-Sharing, E-Rollern, Wasserstoff-Bussen und weiteren Möglichkeiten an das gewünschte Ziel zu kommen, muss an die lokalen Gegebenheiten und Bedürfnisse angepasst werden.

Nur mit einem attraktiven Angebot im Vergleich zum aktuellen Individualverkehr wird es uns gelingen, die drängende Verkehrswende auch in unseren Kommunen zeitnah umsetzen zu können. Aktiv setzen will ich mich für eine zügige Umsetzung verabschiedeter Beschlüsse und offene Herangehensweisen an neu Konzepte einsetzen.

Auch der Ausbau der bestehenden Systeme muss schneller vorangetrieben werden, die Schließung von Lücken im ÖPNV auch auf den letzten 2km und eine mindestens stündliche Taktung von 5-0 Uhr wie es, auf Landesebene bereits beschlossen ist müssen wir endlich umsetzen.

Auch wenn auf höheren Ebenen noch diskutiert wird, vertreten Ich den Standpunkt für ein Tempo 30 Limit überall wo Menschen wohnen zu streiten. Mittelfristig muss die Zahl der Fahrzeuge jedoch sinken. Daher sehen wir ganz klar einen Reformbedarf in der Bundesgesetzgebung, um hier den Spielraum der Gemeinden zu erhöhen und den Herausforderungen der Zukunft gut gewappnet entgegentreten zu können.

Gerade im Bereich der Geschwindigkeitsbegrenzungen bestehen hier sehr große Potenziale, auch auf kommunaler Ebene den Fahrrad- und Fußgängerverkehr gezielt zu fördern und den Bürgern eine höhere Qualität in der Nutzung des Straßenraumes zu bieten.

Ein noch grundlegenderes Problem stellt die Flächennutzung da sie ist eine der großen Herausforderung in der Kommunalpolitik der nächsten Jahre, hier das Gleichgewicht zu finden zwischen verringertem Flächenverbrauch und dem zunehmenden Bedarf an kleingliedriegen Wohnungseinheiten sowie weiteren Gewerbe- und Industriegebieten wird ein heikler Balanceakt. Durch Flächenverdichtung auch in die Höhe und Umnutzung nur mäßig genutzter Gebäude, gibt es hier die größten Potentiale.

Auch der Soziale Wohnungsbau muss stärker forciert werden, mit der demographischen sowie gesellschaftlichen Entwicklung und dem starken Niedriglohnsektor wird es hier zu einem stark steigenden Bedarf kommen, auch in der Ortenau.

Wer bis hierhin gelesen hat darf sich per Mail bei mir für eine Überraschung melden 😉