Kippenheim unterstützt Impfkampagne vor Ort

Pressemitteilung

Sandra Boser MdL im Austausch mit dem Kippenheimer Bürgermeister Matthias Gutbrod

(Kippenheim) Sandra Boser, Grüne Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Lahr und Staatssekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport tauschte sich am Donnerstag, den 25. November 2021 mit dem Kippenheimer Bürgermeister Matthias Gutbrod zu aktuellen Themen aus. Angesprochen wurden die Themen: „Corona-Lage“, „Impfungen und Impfpflicht“ sowie „Neubau Bürgerhaus“. Das Gespräch fand aufgrund der aktuellen Corona-Lage als Videokonferenz statt.

Zu Beginn sprachen Sandra Boser und Matthias Gutbrod über den mangelnden Impffortschritt. Die Landtagsabgeordnete informierte: „Die Impfquote liegt bei den Jugendlichen bei derzeit 45 % und bei Erwachsenen bei ca. 75%. Wir benötigen daher Aktionen wie hier in Kippenheim, um das Impfen voranzubringen. Ich begrüße daher, dass der Ortenaukreis vier Impfstationen einrichten möchte. Das Land unterstützt dies finanziell und ich gehe davon aus, dass die offenen Fragen schnellstmöglich geklärt werden können und die Impfstationen am Mittwoch starten können. Ich finde es wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen vor dem Coronavirus geschützt sind und hoffe, dass die Stiko dieses Mal bei den Kindern unter 12 Jahren früher eine Empfehlung rausgibt.“ 

Bürgermeister Matthias Gutbrod pflichtete bei und drückte ebenfalls seine Sorge um die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen aus. Darüber hinaus berichtete er von dem guten Impfangebot in Kippenheim: „Wir haben vor Ort Glück mit dem Impfangebot. Unser Ärztehaus in Kippenheim ist flexibel und gut organisiert. Die leisten eine sehr gute Arbeit. Dank diesem Team ist die Impfversorgung bei uns super.“ 

Anschließen kam Matthias Gutbrod auf das Thema Testungen in Kindertagesstätten zu sprechen: „Mich würde interessieren ob verpflichtende Testungen in den Kindertagesstätten geplant sind. Ich würde eine Verpflichtung für Tests in den Kindergärten begrüßen, damit die Kinder und Eltern eine Sicherheit haben, dass auch wirklich getestet wird. Ab 3 Jahren halte ich dafür Lollitests für praktikabel.“ Die Landtagsabgeordnete berichtete darüber, dass das Kultusministerium mit den Trägerverbänden dazu in Gesprächen sei: „Es wird gerade geprüft, wie dies praktisch umgesetzt werden kann und welche Testform sinnvoll ist. Ich nehme gern Ihre Anregungen mit auf.“ 

Zum Thema Impfplicht äußerte sich Matthias Gutbrod zustimmend: „Ich finde insbesondere bei vulnerablen Gruppen die Impfpflicht wichtig, dazu gehören neben dem Pflegepersonal auch Lehrer und Erzieher.“ Sandra Boser äußerte sich zustimmend: „Die Verordnung vom Bund macht es vorerst erst möglich, dass die Impfpflicht für Pflegepersonal möglich ist. An den Schulen sind die Lehrer kein Problem, die haben eine hohe Impfquote. Aber an den Schulen arbeiten auch andere Berufsgruppen wie z.B: Sozialarbeiter, Erzieher, Personal in der Mensa ect., die müssen mitgedacht werden. Ich halte es daher für richtig, dass eine allgemeine Impfpflicht geprüft wird.“

Im zweiten Teil des Gesprächs informierte Bürgermeister Gutbrod über den geplanten Neubau des Bürgerhauses am Ortseingang Richtung Lahr als kulturelle und soziale Begegnungsstätte und den gewünschten Neubau der Grundschule. Er berichtete, dass für Neubauten in der Gemeinde Flächen erworben werden mussten, was teilweise problematisch sei: „Ich setze in Kippenheim auf Innenverdichtung, das neue Areal beim Bürgerhaus ist ein gelungenes Beispiel dafür. Allerdings fehlen den Kommunen hier oft Instrumente an die Brachflächen heran zu kommen, hier wünsche ich mir Unterstützung vom Land. Auch bei der Grundschule gibt es derzeit Überlegungen, wie sich die Gemeinde Kippenheim künftig aufstellen möchte, auch ein Neubau einer neuen Grundschule könnte eine Option sein. Sandra Boser sagte zu, dem Bürgermeister Informationen zu den Landesförderungen für Innenverdichtung zukommen zu lassen.

Abschließend verständigten sich Matthias Gutbrod und Sandra Boser über einen Gemeindebesuch vor Ort in Kippenheim sobald sich die Corona-Lage beruhigt habe.

 

© Bild: Lena Lux Fotografie & Bildjournalismus

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel