Video-Talk „Wirtschaftsregion Kehl – Straßburg: zwei Städte – ein Europa“ mit Thomas Zawalski, Bernd Mettenleiter, Franziska Brantner und Jeanne Barseghian am 5.02.

In der Region Ortenau – Strasbourg wird die Deutsch-Französische-Freundschaft im Alltag gelebt. Viele Pendler überqueren täglich den Rhein. Wie sehen die Möglichkeiten von Unternehmen aus miteinander länderübergreifend zu kooperieren? Wie sehen die Voraussetzungen aus im jeweiligen Nachbarland Firmen zu gründen? Gibt es arbeitsrechtliche Hürden bei der Beschäftigung von Mitarbeiter*innen aus der jeweiligen Nachbarregion? Welche Folgen hatten die Grenzschließungen und -kontrollen zu Beginn der Pandemie für die Menschen? Wie verbessern wir die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zur Eindämmung des Virus, damit es nicht wieder zu drastischen Einschränkungen kommt? Wie leidet derzeit der Einzelhandel auf beiden?

Diese Fragen sollen am Freitag, den 5. Februar, ab 17:00 Uhr mit Jeanne Barseghain (Oberbürgermeisterin von Strasbourg), Franziska Brantner (Bundestagsabgeordnete), Bernd Mettenleiter (Landtagskandidat Wahlkreis Kehl) und Thomas Zawalski (Bundestagskandidat Wahlkreis Offenburg) diskutiert werden. Als Gäste werden außerdem begrüßet Birgitta Schrempp (Vizepräsidentin IHK Südlicher Oberrhein) sowie Dominik Fehringer (Geschäftsführer WRO).

Alle Interessierte sind eingeladen, auch ihre Fragen und Anregungen einzubringen. Teilnahme über: https://gruenlink.de/1x7z

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel