Wahl2014-Portrait: Silvia Müller

SilviaMuellerMein Name ist Silvia Müller. Ich arbeite seit 18 Jahren im CJD Jugenddorf in der Zähringerstraße in Offenburg. Seit zwei Jahren wohnen mein Mann und ich in der Nordweststadt. Dort gefällt es uns sehr gut. Der Mehrlinprozess hat uns sehr beeindruckt und wir bringen uns immer mehr ein. Der Stadtteil hat eine schöne Entwicklung genommen und ist wirklich lebenswert. Wenn gerade nicht meiner Arbeit nachgehe, verbringe ich Zeit mit Radfahren und Lesen. Viel Zeit verbringe ich auch mit meiner pflegebedürftigen Mutter. Wenn man mit Rollstuhl unterwegs ist, sieht man vieles in der Stadt anders und neu.

Die Idee für eine Kandidatur kam aufgrund unserer Freundschaft zu Johannes Witt und meiner Arbeit mit Menschen mit besonderen Förderbedarfen. Es ist mir ein Anliegen, die Entwicklungen in unserer Stadt auch dahingehend mit zu gestalten, dass alle Menschen eine lebenswerte Umgebung in Offenburg haben, Teilhabe möglich machen für alle. Des Weiteren liegt mir die Entwicklung in Nordwest und in der Umgebung Bahnhof am Herzen.

Ich kandidiere, weil ich Fähigkeiten besitze, die eine Gremienarbeit bereichen, und Entscheidungen voranbringen können.

Ich freue mich, wenn ich diese Fähigkeiten in unserer „neuen“ Heimatstadt im Stadtrat einbringen kann und mit den kreativen, fröhlichen Grünen Dinge bewegen kann. Besuchen Sie uns auf unseren Wahlkampfständen auf dem Wochenmarkt, dort können Sie mich erleben – und kennenlernen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel