Grüner Wirtschaftspolitiker trifft IHK Vizepräsidentin

Pressemitteilung  

Der grüne Bundestagskandidat für den Wahlkreis Offenburg, Thomas Zawalski, besuchte die Vizepräsidentin der IHK Südlicher Oberrhein, Brigitta Schrempp. Dabei wurde er vom Kehler Unternehmer und Oberkircher Stadtrat, Stephan Zillgith, begleitet.

Bei diesem ersten Austausch wurde klar, dass Politik mit der Wirtschaft gemeinsam den Weg aus der Klimakrise und der sich durch die Pandemie entwickelnde Wirtschaftskrise beschreiten müssen. „Damit der Wirtschaftsstandort Südbaden gestärkt aus diesen beiden Krisen hervorgeht, müssen wir überparteilich denken und zukünftig den Mittelstand stärken“, bekräftigt der grüne Wirtschaftspolitiker und verspricht intensiver den Dialog mit Wirtschaftsvertretern zu suchen.

Um den aufgenommenen Gesprächsfaden nicht abreißen zu lassen, vereinbarten Schrempp und Zawalski zukünftig weitere Gespräche zu führen und den Austausch fortzusetzen. 

Foto (v.l.n.r.): Thomas Zawalski, Brigitta Schrempp u. Stephan Zillgith  ©Grüne Ortenau 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel